Kategorien
Kaufratgeber Zubehör

Die besten Deckentaschen für Pferdedecken

Fliegendecke, Ausreitdecke, Abschwitzdecke, Regendecke, Winterdecke – welcher Reiter kennt es nicht? Der Schrank platzt aus allen Nähten, denn die Decken für dein Pferd stapeln sich ins Unermessliche. Hinzukommt, dass pro Deckensorte gleich mehrere Modelle in deinem Besitz zu finden sind. So besitzt du wahrscheinlich zwei bis drei Outdoordecken mit unterschiedlich starker Füllung, mindestens eine Fliegendecke sowie mehrere Abschwitzdecken in verschiedenen Farben – schließlich soll dein Liebling warm eingepackt sein und gleichzeitig gut aussehen.

Allerdings weiß der eine oder andere Pferdebesitzer nicht mehr, wohin mit der Deckensammlung; insbesondere am Ende der Saison, wenn die meisten Pferdedecken nicht mehr täglich zum Einsatz kommen. Zum Glück gibt es Deckentaschen, mit denen du deine diversen Pferdedecken clever verstauen kannst.

Keine Zeit?

Wenn du nicht viel Zeit hast nutze die folgenden Links um schnell die besten Deckentaschen für Pferdedecken auf Amazon zu finden.

Wozu brauche ich eine Deckentasche?

Wenn du dir und deinem Pferd eine neue Decke gönnst, wird diese in der Regel in einer Deckentasche geliefert. Das ist zumindest bei den meisten Outdoor- und Stalldecken der Fall. Abschwitz- oder Fliegendecken gibt es demgegenüber oft ohne Tasche zu kaufen.

Die mitgelieferten Taschen der Outdoordecken sind zwar praktisch, haben jedoch einige Nachteile. Zum einen bestehen sie aus Plastik und sind damit nicht atmungsaktiv und luftdurchlässig. Zwar solltest du nie eine feuchte oder gar nasse Decke verstauen, dennoch kann jede noch so gut getrocknete Pferdedecke noch Restfeuchtigkeit enthalten. In einer Plastiktasche würde sich daher unter Umständen ein muffeliger Geruch bilden und die Pferdedecke würde schlimmstenfalls sogar schimmeln.

Des Weiteren sind diese Taschen oftmals von mittelmäßiger Qualität. Beim Aus- und Einpacken reißt das Plastik gerne mal ein oder der Reißverschluss geht kaputt. Einmal ausgepackt, kostet das Wiedereinpacken darüber hinaus viel Mühe. Wer es schon einmal probiert hat, kennt es bestimmt: Die Decken scheinen einfach nicht mehr hineinpassen zu wollen.

Deckentaschen aus Stoff, die speziell für Pferdedecken gedacht sind, bieten hingegen ausreichend Platz, sind aus einem strapazierfähigen sowie hochwertigen Material und sehen chic aus.

Pferdedecken clever verstauen – so geht’s

Mit den Aufbewahrungstaschen schützt du deine Pferdedecken vor Staub, Nässe, Schmutz sowie kleinen Nagern, die sich gerne mal im Stall herumtreiben. Deine Decken bleiben also in einem optimalen Zustand. Je nach Größe und Gewicht deiner Pferdedecken kannst du eine oder mehrere Modelle platzsparend in einer Deckentasche verstauen und hast sie jederzeit griffbereit. Gerade in der Übergangszeit sind die Taschen somit überaus nützlich, falls du mal schnell die Decke wechseln musst.

Pferdecken richtig reinigen

Vor dem Verstauen solltest du die Pferdedecken allerdings gründlich reinigen und ausreichend trocknen. Im besten Fall gibst du deine Pferdedecken dazu in professionelle Hände, beispielsweise zu einem Pferdedecken Waschservice. Dies gilt besonders bei Outdoordecken, die aufgrund ihrer wasserabweisenden Funktion einer besonderen Pflege bedürfen.

Solltest du deine Pferdedecken lieber selber waschen wollen, empfiehlt sich die Handwäsche. Einige Decken sind darüber hinaus in der Maschine waschbar, wobei du in diesem Fall die Pflegehinweise des Herstellers beachten solltest. Viele Modelle können bei 30 Grad mit einem milden Waschmittel gewaschen werden. Alternativ bieten viele Marken eigens für Decken hergestellte Waschmittel an.

Des Weiteren solltest du darauf achten, dass die Waschtrommel groß genug für die Pferdedecken ist. Sie sollten locker in der Trommel liegen und sich frei bewegen können. Achte außerdem auf die Schleuderzahl deiner Maschine (maximal 400 Umdrehungen) und verwende keinen Weichspüler. Dieser kann die Atmungsaktivität des Materials beeinträchtigen.

Nach der Reinigung sollte deine Decke ausreichend an der Luft trocknen, bevor du sie zusammenlegst.

Pferdecken zusammenlegen

Um deine Pferdedecken möglichst platzsparend zu lagern, solltest du sie gut zusammenlegen. Dazu breitest du die Decke zunächst komplett auf dem Boden aus und befolgst die folgenden Schritte:

  1. Klappe zunächst den hinteren Teil der Decke bis zum Widerrist um und streiche sie glatt.
  2. Eventuelle Bauchgurte legst du auf die Decke drauf, sodass sich diese nicht verheddern können.
  3. Lege die Rückennaht um, sodass du ein längliches Rechteck erhältst.
  4. Falte anschließend das Ende der Decke zur Mitte.
  5. Der letzte Schritt: Klappe den vorderen Teil der Decke inklusive des Frontverschlusses um.

Wenn du alles richtig gemacht hast, hast du ein Decken-Quadrat, das du in einer Deckentasche verstauen kannst.

Tipp: Decken sortieren

Für noch mehr Ordnung sorgst du, wenn du gleich mehrere Deckentaschen nutzt und deine Pferdedecken nach Funktion sortierst. So hast du eine Tasche für deine Winterdecken, eine Tasche für deine Abschwitzdecken sowie eine Tasche für Fliegen- und Ausreitdecke. Deine Schabracken und Satteldecken kannst du ebenfalls in einer solchen Tasche verstauen – perfekt für den Pferdeurlaub, wenn du mehrere Schabracken mitnehmen willst oder fürs Turnier, wenn du zwischen Spring- und Dressurschabracke wechseln musst.

Sicher verstaut – Die besten Deckentaschen für Pferdedecken

Leider ist die Auswahl an schicken Deckentaschen recht übersichtlich. Dennoch haben unsere Experten drei hochwertige Modelle gefunden, die wir dir gerne vorstellen möchten:

ESKADRON Tasche Platinum ACCESSOIRES – in Vermillion Orange

Die Eskadron Tasche Platinum ACCESSOIRES ist eine One Size-Tasche, die viel Platz bietet. Das Außenmaterial der Tasche besteht aus 100 Prozent Polyester, sodass sie robust und langlebig ist. Neben einem großen Hauptfach bietet die Deckentasche mehrere Seitentaschen, in denen du zusätzliches Zubehör verstauen kannst, zum Beispiel zusätzliche Bauchgurte. Die Tasche ist aber nicht nur ein idealer Begleiter im Stall und zum Einlagern deiner Decken geeignet, sondern kann auch problemlos mit auf Reisen oder zum Turnier mitgenommen werden. Dank ihrer auffälligen Farbe in Vermillion Orange ist sie ein echter Blickfang.

ESKADRON Tasche Platinum ACCESSOIRES – in Martini Olive

Wer es lieber schlichter mag, kann alternativ zur ESKADRON Tasche Platinum ACCESSOIRES in Martini Olive greifen. Genau wie bei der Tasche in Vermillion Orange kannst du sie dank zwei Henkeln sowie eines verstellbaren Tragegurts überall mithinnehmen.

Deckentasche Navy von Kentucky Horsewear

Die stylishe Deckentasche Navy der belgischen Marke Kentucky Horseware besticht vor allem durch ihr wasserdichtes und strapazierfähiges Außenmaterial. Deine Decken sind in der Tasche jederzeit vor Wind und Wetter geschützt. In der One Size-Tasche finden drei bis fünf Decken Platz, abhängig von Größe und Füllung der Decken. Damit ist sie perfekt zur Lagerung deiner Pferdecken in den Sommermonaten geeignet. Die Tasche besitzt ebenso zwei Henkel in schicker Lederoptik sowie einen abnehmbaren, längenverstellbaren Gurt.