Kategorien
Hufglocken Kaufratgeber

Die besten Hufglocken aus Gummi geschlossen ohne Verschluss

Herkömmliche Hufglocken aus Gummi, die meistens mit einem doppelten Klettverschluss um den Pferdehuf herum fixiert werden, verrutschen leicht. Für die Reitstunde im Viereck oder der Halle sitzen sie noch recht passabel. Spätestens beim Springen, beim Toben auf der Koppel oder beim Ritt ins Gelände liegen sie aber nicht mehr dort, wo sie hingehören. Damit schützen sie deinen Vierbeiner genau dann nicht, wenn es zu den häufigsten Verletzungen im Hufbereich kommt. Im folgenden Ratgeber stellen wir die geschlossene Gummiglocken als günstige und perfekt sitzende Alternative zur Version mit Klettverschluss vor. Du erfährst, warum du zukünftig diese Hufglocken verwenden solltest und welche Modelle die besten sind.

Keine Zeit?

Wenn du nicht viel Zeit hast nutze die folgenden Links um schnell die besten Hufglocken aus Gummi ohne Verschluss auf Amazon zu finden.

Warum du geschlossene Hufglocken verwenden solltest

Hufglocken sollen den empfindlichen Ballen und den Kronrand deines Pferdes vor Trittverletzungen schützen. Solche Verletzungen passieren vor allem in schnellen Disziplinen und bei tiefen Bodenverhältnissen, weil das Pferd die Vorderbeine oft nicht schnell genug vom Boden wegbekommt. Ein Tritt in den Kronrand kann fatale Folgen haben, da dort das neue Hufhorn nachwächst. Verletzungen können zu Deformierung führen und die wiederum zu Lahmheit und langfristigen Pausen. Schäden im Horn brauchen bis zu einem Jahr zum Auswachsen! Der richtige Schutz für die Hufe deines Vierbeiners ist also keine überflüssige Vorsichtsmaßnahme, sondern essentiell.

Hufglocken aus Gummi ohne Verschluss schützen aber nicht nur den oberen Bereich der Hufe, bei richtiger Passform verhindern sie auch das Abtreten der Eisen. Dabei bricht das Hufhorn oft derart aus, dass kein Beschlag mehr möglich ist und Lahmheit und Entzündungen auftreten. Damit du das verhinderst, solltest du deinem Pferd die Glocken auf der Koppel anziehen, da hier die Gefahr für das Ausziehen eines Eisens beim Herumtoben am größten ist.

Hufglocken sind oftmals, besonders bei den Herstellern beliebter Reitmarken, zu einem glitzernden, plüschigen Accessoire verkommen. Gegen ein bisschen Glitzer auf unseren Pferden ist nichts einzuwenden, doch sollte die Sicherheit stets vorgehen. Damit du und dein Vierbeiner modisch trotzdem auf dem neuesten Stand seid, greifst du am besten auf klassische Farben wie Schwarz, Braun oder Weiß zurück. Die passen zu fast allen Fellfarben und Schabracken.

So legst du geschlossene Hufglocken aus Gummi an

Viele Reiter greifen zur scheinbar komfortableren Alternative mit Klettverschluss, das Überziehen der Gummiglocken ist ihnen einfach zu kompliziert. Doch mit ein paar Tricks und ein wenig Übung ist es einfacher als Hufe-Auskratzen.

Zunächst musst du die Glocken umdrehen, sodass sich die Rillen innen befinden. Halte sie so, dass die kleine Öffnung nach unten zeigt. Nun nimmst du den Huf deines Pferdes wie zum Auskratzen hoch. Achte dabei darauf, immer seitlich vom Pferd zu stehen und aus der „Schusslinie“ zu stehen, falls es sich erschrecken sollte. Denke daran, dass dieses Prozedere vermutlich auch für deinen Liebling neu ist! Nun ziehst du, die große Öffnung voran, die Glocke über den Huf. Die kleine Öffnung muss über dem Kronrand liegen, dann kannst du die Hufglocke einfach nach unten klappen. Die Rillen liegen jetzt wieder außen und die Glocke sollte locker anliegen. Das Material ist elastisch und wird durch den Gebrauch noch weicher werden, sodass das Anlegen von mal zu mal einfacher wird.

Die besten geschlossenen Hufglocken im Vergleich

In diesem Teil des Ratgebers haben wir dir die besten geschlossenen Gummiglocken herausgesucht und miteinander verglichen.

TdeT Hufschützer aus Gummi, geschlossen

Die Hufglocken von TdeT sind aus besonders strapazierfähigem Material. Ihre Form sorgt dafür, dass sie gut am Pferdehuf anliegen und sich nicht im Wasser drehen. Dadurch sind sie auch für den Einsatz beim Ritt ins Gelände oder in der Vielseitigkeit geeignet. Trotz des widerstandsfähigen Materials sind sie recht elastisch und lassen sich gut anlegen. Die ersten Male braucht es jedoch etwas mehr Kraft, bis das Material weicher geworden ist. Dafür schützt das besonders dicke Gummimaterial dein Pferd zuverlässig. Erhältlich ist dieses Modell in der Farbe Braun. Dadurch sind sie besonders unauffällig und passen zu allen Pferdefarben.

Einteilige Gummiglocke von Shires

Diese Hufglocken sind in schwarz und braun erhältlich und passen so zu allen Gamaschen. Sie sind besonders langlebig und sind dadurch auch für den dauerhaften Einsatz auf der Koppel oder im Offenstall geeignet. Das Material ist besonders weich und elastisch, du kannst sie vom ersten Mal an einfach anlegen. Die Gummiglocken von Shires sind daher auch für eher nervöse und zappelige Pferde gut geeignet.

Gummi-Springglocken von Sprenger

Die Hufglocken aus Gummi ohne Verschluss der Marke Sprenger bestechen durch ihr besonders hochwertiges Material. Sie sind einfach anzulegen, dabei liegen durch ihre Form gut am Pferdehuf und schützen selbst bei widrigsten Bodenverhältnissen zuverlässig vor Ballentritten. Erhältlich sind sie in den klassischen Farben schwarz und weiß.